Skip to main content

Das iPhone ist ein kostbares Gerät, das in unserem Alltag unverzichtbar geworden ist. Doch was passiert, wenn es plötzlich nass wird? Wasserschäden können Ihr iPhone schwer beschädigen, aber es gibt Schritte, die Sie unternehmen können, um die Chancen auf eine Rettung zu erhöhen. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie tun sollten, wenn Ihr iPhone nass geworden ist und wie Sie es überprüfen können.

1. Sofortiges Entfernen aus dem Wasser:

Wenn Ihr iPhone ins Wasser gefallen ist, ist Schnelligkeit entscheidend. Entfernen Sie es sofort aus dem Wasser, um den Kontakt mit Flüssigkeiten zu minimieren.

2. Ausschalten:

Schalten Sie Ihr iPhone unverzüglich aus, wenn es noch eingeschaltet ist. Dies reduziert das Risiko von Kurzschlüssen und Schäden an den internen Komponenten.

3. Trocknen Sie das äußere Gehäuse:

Verwenden Sie ein sauberes, trockenes Tuch, um das äußere Gehäuse Ihres iPhones vorsichtig abzutupfen. Achten Sie darauf, keine Flüssigkeit weiter in das Gerät zu drücken.

4. Entfernen Sie SIM-Karte und Zubehör:

Nehmen Sie die SIM-Karte heraus und trennen Sie alle Zubehörteile, wie Hüllen und Kabel, von Ihrem iPhone, um den Zugang zur internen Hardware zu erleichtern.

5. Kein Föhnen oder Erhitzen:

Verwenden Sie kein Fön oder andere Hitzequellen, um Ihr iPhone zu trocknen. Dies kann die internen Komponenten beschädigen.

6. Verwenden Sie einen Trocknungssack oder Reis:

Platzieren Sie Ihr iPhone in einem luftdichten Beutel oder einem verschließbaren Behälter mit ungekochtem Reis oder Silikagel-Päckchen. Diese Substanzen können dazu beitragen, Feuchtigkeit zu absorbieren.

7. Warten Sie mindestens 48 Stunden:

Lassen Sie Ihr iPhone mindestens 48 Stunden lang in dem Beutel oder Behälter mit Reis oder Silikagel, um sicherzustellen, dass es vollständig trocken ist.

8. Überprüfen Sie die Feuchtigkeitsanzeige:

Neuere iPhone-Modelle verfügen über Feuchtigkeitsindikatoren. Überprüfen Sie, ob diese Anzeige aktiviert ist, und ob sie sich verfärbt hat. Eine verfärbte Anzeige kann auf Wasserschäden hinweisen.

9. Schalten Sie Ihr iPhone ein:

Versuchen Sie, Ihr iPhone einzuschalten. Wenn es normal funktioniert, haben Sie Glück gehabt. Wenn nicht, fahren Sie mit den nächsten Schritten fort.

10. Kontaktieren Sie den KnsFix Support:

Wenn Ihr iPhone nach dem Trocknen immer noch nicht funktioniert oder seltsame Symptome zeigt, sollten Sie sich für eine professionelle Diagnose und Reparatur an uns wenden.

Sie können sich unsere Seite mit den iPhone Reparatur Preise ansehen.

Fazit: Ein Wasserschaden am iPhone kann stressig sein, aber schnelle und richtige Maßnahmen können die Chancen auf eine Rettung erhöhen. Befolgen Sie die oben genannten Schritte sorgfältig und vermeiden Sie panische Reaktionen wie das Einschalten eines nassen iPhones. Mit Geduld und professioneller Hilfe können Sie möglicherweise Ihr geliebtes iPhone wieder in den vollen Betrieb bringen.

Sie müssen Ihren Bildschirm nicht vollständig austauschen, wenn das Glas kaputt ist.